GRANUDOS 45/100-CPR TOUCH XL

Mit integrierter Mess- und Regeltechnik

Dosiergerät für Calciumhypochlorit-Granulat und Säure komplett mit Mess- und Regeltechnik CPR Touch XL für freies Chlor, pH-Wert, Redoxspannung und Temperatur. Für die Desinfektion von Schwimmbadwasser. 

Chlordosierung direkt aus dem Chlorfass, Säure aus dem Lieferkanister. Chlorgranulat und Säure werden abwechselnd mit Zwischenpausen in die Löseeinrichtung dosiert. Die dosierten Chemikalien werden vollständig gelöst, über ein Injektorsystem abgesaugt und als unterchlorige Säure dem Schwimmbadwasser zugeführt. Die Dosierung der Chemikalien wird direkt von der integrierten Mess- und Regeltechnik gesteuert. Die Treibwasserpumpe des GRANUDOS fungiert zugleich als Messwasserpumpe. Das Messwasser wird über die Spüleinrichtung in den Kreislauf zurückgeführt. Die Messtechnik ist gut zugänglich am Gerät aufgebaut. 

 

GRANUDOS 45/100-CPR TOUCH XL

Technische Daten

Elektrischer Anschluss 230 V/AC 50 Hz 
Anschlussleistung 0,39 kW 
Wasserzulauf DN25 
Wasserabgang zur Dosierstelle DN20 
Größe B 60 cm x T 70 cm x H 180 cm  
Gewicht ca. 55 kg  
Dosierleistung Chlor GR45: 2 kg/h - GR100: 4 kg/h 
Dosierleistung Säure 3 l/h  
Vordruck min. 0,2 bar  
Gegendruck max. 1,2 bar 

Lieferumfang

 

Standsäule mit Fass-Wendevorrichtung: Stahl, verzinkt, pulverbeschichtet, zur Aufnahme der nachfolgenden Funktionsgruppen. 

Chlordosierung: Dosiertrichter für Chlorgranulat zum Aufsetzen auf das Fass. Dosiermotor, Dosierschnecke, Magnet-Klopfer zur Unterstützung der Dosierung. Kapazitiver Schalter für die Leermeldung des Fasses. 

Säuredosierung: Schlauchdosierpumpe, Sauggarnitur mit Leermeldung des Säurekanisters, Dosierventil 3/8“ in der Löseeinrichtung. 

Löseeinrichtung: Vorfilter d 75, Spülwanne, Treibwasserpumpe, Venturi-Absaugung, Misch- und Lösezyklon. Leistung Treibwasserpumpe ca. 1000 l/h bei 1,2 bar. Überwachung der Pumpe mit Druckschalter. Überwachung der Saugleistung des Injektors mit Durchflußschalter, Niveauüberwachung in der Spülwanne mit Niveauschalter. 

Regeltechnik 

  • Farbiges 7“ Touch-Grafikdisplay in Gehäuse für Anzeige der Messwerte und des Gerätestatus 
  • Störungen und Alarme werden mit selbsterklärenden Icons dargestellt 
  • Alle Regelparameter zur optimalen Anpassung an den Pool einstellbar 
  • Mit integrierter Funktionsprüfung der Ein- und Ausgänge 
  • Proportionale Regelcharakteristik zum sicheren Einhalten der gewählten Sollwerte 
  • Anfahrautomatik mit pH-Vorrangdosierung 
  • Eingang für externe Freigabe, Hochchlorung, ECO-Betrieb 
  • Alarmrelais mit potentialfreiem Wechselkontakt 
  • Bedienungssprache in Deutsch und Englisch 
  • Messwert- und Ereignisspeicher (Datenlogging) 

Schnittstelle: Modbus TCP, USB für Datenexport 

Fernanzeige & Fernzugriff über browserfähiges Endgerät (z.B. Smartphone, Tablet, PC - Endgerät nicht im Lieferumfang) 

  • Anzeige der Messwerte, aktuellen Betriebszustände, eingetretene Störungen und Alarme 
  • Einstellung der Regel- und Betriebsparameter

IPAD-CPR

Messzelle 

  • Kompakter Acrylglasblock zur Aufnahme der Elektroden mit Durchflussregulierung. In druckfester Ausführung für Messwasserrückführung. 
  • pH-Elektrode mit extrastarkem Bezugssystem 
  • Redoxelektrode mit großflächiger, selbstreinigender Platinronde 
  • Chlorelektrode potentiostatisch bestehend aus: großflächiger, selbstreinigender Goldronde und Gegenelektrode mit Bezugssystem Ag/AgCl 
  • Temperaturfühler für Temperaturmessung
  • Probeentnahmen 

Bauseitige Leistungen

  • Elektroversorgung
  • Verrohrung der Wasserversorgung und Verrohrung zur Dosierstelle
  • Überlauf / Abwasseranschluss zum Gully

Zubehör / Optionen

  • Hebevorrichtung für das Chlorfass
  • Container GR 150 für hohen Chlorbedarf
  • Staubabsaugung für staubhaltige Granulate
  • Flockungspumpe