Förderanlage für GRANUDOS-Plus

Für Mehrbeckensysteme

Förderanlage zur Verteilung der vom GRANUDOS-Plus produzierten pH-neutralen Chlorlösung auf die einzelnen Beckenkreisläufe über Dosierlinien. Die Dosierung der Chlorlösung zu den Becken wird über externe Regler gesteuert. 

Eine Magnetkreiselpumpe mit PVDF Kopf erzeugt über ein Druckhalteventil einen gleichmäßigen Vordruck für die Dosierlinien. Über diese wird die Lösung auf die einzelnen Beckenkreisläufe verteilt. So wird beim Öffnen des Steuerventils einer Dosierlinie immer dieselbe Durchflussleistung realisiert, unabhängig davon, wie viele Dosierlinien angesteuert sind. 

Förderanlage für GRANUDOS-Plus

Technische Daten

Elektrischer Anschluss MPN130/150 230V/ 400 V AC 
Anschlussleistung MPN130/150 0,55 kW/ 1,1 kW 
Zulauf vom GRANUDOS-Plus DN20 
Abgang zu den Dosierstellen DN15  
Größe B 120 cm x T 80 cm x H 180 cm 
Gewicht ca. 70 kg  
Gegendruck max. MPN130/150 1,0 bar/ 1,6 bar 

Lieferumfang

 

Pufferbehälter 

  • PE-Behälter D 650 x H 1110 mm - 300 l mit Schraubdeckel 
  • 2 Niveauschalter min/max zum Steuern der Befüllung 
  • 2 Niveauschalter min/max für Alarm 
  • Aktivkohlefilter zum Entchloren der Behälterluft bei der Befüllung 

 

Schutzwanne 

  • PP-Wanne 680 x 1150 x 430 mm mit 2 Tragegriffen 
  • 1 Niveauschalter für Überlauf-Alarm 
  • Konsole für die Aufnahme der Förderpumpe 

 

Fördereinrichtung 

  • Magnetkreiselpumpe 230 Volt, 0,55 kW, - 1000 l/h bei 1,2 bar (alternativ 400 Volt, 1,1 kW, - 2000 l/h bei 1,6 bar) aufgebaut auf der Konsole der Schutz-wanne mit Saugleitung d 32 zum Pufferbehälter 
  • Zirkulationsleitung d 25 mit: Druckhalteventil PVC/ PTFE, Rückschlagventil PVC/FPM d 25, Manometer 0 - 4 bar mit Druckmittler PVC/PTFE, Entlüftung/Entleeranschluss d 20, Druckanschluss an die Verteilung der Dosierlinien 
  • Klemmgehäuse für die Niveauschalter und die Förderpumpe mit Relais-Platte zum automatischen Schließen der Steuerventile der Dosierlinien bei Störung 
  • Montageplatte 500 x 1300 mm zur Aufnahme der Dosierlinien (max. 5 Dosierlinien – weitere auf Zusatzplatte) 

 

Dosierlinien (Anzahl je nach Beckenkreisläufen) 

  • Durchflussmesser 5 - 50 l/h bis 60 - 600 l/h nach Wahl 
  • Magnetventil Bürkert, beständig gegen Chlorlösung bis 5 g/l Chlorkonzentration 
  • Absperrventil PVC d 20 
  • Membranventil PVC d 20 zum Einstellen der Dosierleistung je Dosierlinie 

Bauseitige Leistungen

  • Spannungsversorgung
  • Verrohrung vom GRANUDOS-Plus und Verrohrungen zu den Dosierstellen
  • Mess-, Regeltechnik zur Ansteuerung der Dosierstellen

Zubehör / Optionen

 

pH-Überwachung: Abschaltung der GRANUDOS-Anlage bei Nichteinhaltung des eingestellten pH-Bereichs – Störung bei der Dosierung.

  • Elektrodenaufnahme in der Saugverrohrung
  • pH-Elektrode mit Kunststoffschaft und  Doppeldiaphragma
  • pH-Messumformer mit Störmeldeausgang potentialfrei
  • Sollwert und Alarmhysterese einstellbar
  • Angeschlossen an der Steuerung GR-Plus