PAKDOS-60

Ab 100m³/h Umwälzleistung pro Kreislauf

Dosiergerät für die weitgehend staubfreie Dosierung trockener Pulver-Aktivkohle zur Eliminierung von organischen Belastungen (z.B. gebundenes Chlor und THM) aus dem Schwimmbadwasser.

Die Dosierung erfolgt direkt aus einem 60 l Fass. Mit einer Suspensionsverteilung ist das System für mehrere Filteranlagen einsetzbar. Dosiertrichter und Suspensor sind bei der Dosierung staubfrei miteinander verbunden. Die Wasserentnahme erfolgt vorzugsweise aus dem Reinwasser, die Dosierung saugseitig der UmwaÅNlzpumpe.

PAKDOS-60

Technische Daten

Elektrischer Anschluss 230 V/AC 50 Hz (mit Filteranlage verriegelt) 
Anschlussleistung 0,35 kW / 0,5 kW  
Wasserzulauf DN20 
Wasserabgang zur Dosierstelle DN20 
Größe B 60 cm x T 70 cm x H 150 cm 
Gewicht ca. 50 kg 
Dosierleistung 10-1200 g/h - (Optional bis 5000 g/h) 
Vordruck min. 0,2 bar 
Gegendruck max. ca. 2 bar (abhängig vom Vordruck) 

Lieferumfang

 

Standsäule: Stahl, verzinkt, pulverbeschichtet, zur Aufnahme der nachfolgenden Funktionsgruppen. 

Aktivkohledosierung: Fassaufnahme mit Wendevorrichtung. Dosiertrichter zum Aufsetzen auf das Fass. Dosiermotor, Dosierschnecke, Magnet-Klopfer zur Unterstützung der Dosierung. Kapazitiver Schalter für die Leermeldung des Fasses, beheiztes Dosierrohr. 

Suspensionseinrichtung: Vorfilter d 75, Treibwasserpumpe 0,33 kW/1250 l/h oder 0,45 kW/1500 l/h (alternativ ohne Pumpe, mit Magnetventil für die Versorgung mit Netzwasser), Suspensor mit Benetzungsdüsen, Injektor zum Absaugen und Transport der Suspension, Überwachung der Pumpe mit Druckschalter. Überwachung der Saugleistung des Injektors. Niveauüberwachung in der Spülwanne. 

Mikroprozessor-Steuerung V61: In Gehäuse IP54, Einstellung von Betriebs- und Testprogrammen sowie der Dosierleistung mit 4 Stufenschaltern. Meldung und Identifikation von Störungen über 5 LED – Sammelstörmeldung potentialfrei. Eingänge für externe Ansteuerungen. Abschaltung der Dosierung im Störfall.

Bauseitige Leistungen

  • Elektroversorgung
  • Verrohrung der Wasserversorgung und der Suspensionsabführung
  • Verrohung des Überlaufs zum Gully
  • Ggf. Druckluftanschluss

Zubehör / Optionen

 

Suspensionsverteilung PAK – SV: Aufteilung der im PAKDOS erzeugten Suspension auf maximal 4 Filter mit pneumatischer oder elektrischer Ventilsteuerung. Bei Abstellen der PAK-Dosierung schließen alle Dosierlinien. 

  • Steuerung mit Zeitschaltuhr 
  • Pneumatisches Steuerventil 
  • Durchflussmesser 60 - 1000 l/h nach Auslegung 
  • Absperrkugelhahn PVC DN20 im Zulauf 
  • Pneumatikventil Pr DN20 
  • Dosierkugelhahn PVC DN20 zum Einstellen der Durchflussleistung je Linie im Auslauf 
  • Verteilung für Druckluft